Sonntag, 30. Dezember 2012

Easy-Peasy Silvester-Nail Art für kurze Nägel. (:

Nun, weil nun fast jeder Blogger und Youtuber seine Nägel oder ein AMU für Silvester herzeigt, schließe ich mich der Kolonne natürlich auch an. Ihr müsst wissen, ich stehe überhaupt nicht auf diese Glitzi-Blitzi-Silbrigen Designs, deshalb fällt mein Design eher schlicht, aber chic aus. Außerdem trage ich einen dazu passenden coral-farbenen Pullover - matchy-matchy quasi ;)



Benutzte Produkte:

Rival de Loop Base Coat
S-HE Nagellack in 178 (nur in DM Österreich erhältlich)
Catrice Quick Dry & High Shine Topcoat
Rhinstones von Ebay

wie gesagt, easy-peasy aber total chic! ;)

xoxo cupcake & beauty.

Samstag, 29. Dezember 2012

cupcake & beauty goes Müller. ;)

Ich war total brav diesen Monat, aber nun musste ich in die Drogerie. Weshalb? Nun - WELTUNTERGANG - mein Nagellackentferner neigte sich dem Ende. :) Ich habe einfach den stinknormalen von AVEO genommen - mit sanftem Duft und ohne Aceton. Außerdem Wattepads, Reinigungstücher etc. Diese zeige ich euch aber nicht, das ist nicht so spannend.

Allerdings, was ich euch zeige ist folgendes:


* Manhattan Wake Up Concealer in der Farbe 1, löst dann demnächst meinen FIT ME Concealer ab

* Catrice Lash//Brow Designer, hoffentlich besser als das von Essence -.-

* Catrice Lip Tint in der Farbe 010 Red My Lips

* Catrice Glamour Doll Volume Maskara, schon das zweite Mal gekauft,, weil ich so zufrieden bin

* Essence Sun Club 100 % Splash-Proof Eyeliner Pen in der Farbe 01 Extra Black, drückt sich hoffentlich nicht so hässlich in meiner Lidfalte ab wie die Geleyeliner - habe nämlich Schlupflider -.-

* Essence Colour Arts Eye Base - immer noch auf der Suche nach der perfekten Lidschattengrundierung...

Nun ins Detail: Ich dachte mir, ich gehe genauer auf den Liptint und die Maskara ein. Den Concealer habe ich bereits ausgetestet und ich muss sagen, dass er mir bereits besser gefällt als jener aus der FIT ME-Reihe.

Der Liptint - ich Dödel hab es leider verpennt ein Foto von meinen "nakten" Lippen zu machen...


Die Handhabung ist sehr einfach, da das Produkt mit einem Filzapplikator daherkommt. Die Konsistenz ist recht flüssig, nicht klebrig. Das zweite Bild zeigt nur eine, jedoch recht fleckige Schicht. Man muss wirklich darauf achten, dass Produkt gleichmäßig und auch rasch aufzutragen, da es recht schnell antrocknet. Auf dem dritten Bild sind meine Lippen mit zwei Schichten zu sehen, die wesentlich intensiver erscheinen und auch das Ergebnis wird gleichmäßiger. Zur Haltbarkeit kann ich noch nicht viel sagen, da ich es noch nicht im Härtetest getestet habe. Allerdings fällt mir gleich auf, dass das Produkt sich recht schnell verflüchtigt, sobald man sich mit der Zunge über die Lippen schleckt - Trinken & Essen wird also schlecht gehen! Der Liptint hinterlässt auch einen leichten Lipstain, der sehr natürlich aussieht und mir gut gefällt. Soweit, so gut. Wenn ich das Produkt weiter ausgetestet habe, erfährt ihr mehr :)

Zur Glamour Doll Volume Maskara:


Bild 1 zeigt meine Wimptern ungetuscht, Bild 2 mit einer Schicht der Maskara und auf Bild 3 sind 2 Schichten der Maskara zu sehen. Meine Meinung: ich habe ja von Natur aus schon sehr lange und schwarze Wimpern. Ich verwende Maskara, weil ich mir mehr Volumen wünsche und hoffe, dass sie meine Wimpern nicht verkebt und wie Fliegenbeine aussehen lässt. Deshalb bin ich auch nur mit Bild 2 zufrieden, weil die Wimpern schön getrennt und voluminös sind. Bild 3 ist mir einfach zu extrem. Allerdings tusche ich auch so gut wie nie 2 Schichten einer Maskara - ich stehe eher auf natürlich :)

Wie gefallen euch die Produkte? Habt ihr Erfahrung mit dem ein oder anderen? ;)

xoxo cupacake & beauty.

Freitag, 28. Dezember 2012

{ Blogvorstellung } # 2

... und noch eine Blogvorstellung.



Diesmal geht es um den tollen Blog von Lena. :)
Sie liebt es zu Fotografieren und stellt ihre wahnsinnig schönen Bilder gerne online. Sie bloggt seit nun fast 2 Monaten und es lohnt sich sicher, ihrem Blog einen Besuch abzustatten. ;)


xoxo cupcake & beauty.


{ Blogvorstellung } #1

Habt ihr heute schon mal aus dem Fenster geschaut? Schneits, oder regnets bei euch? Bei mir schüttets in den letzten wie aus Eimern... Der Schnee ist auch schon fast zur Gänze verschwunden... Schade!

Klaffer am Hochficht / Oberösterreich


Ich gehe auch fast nicht raus, weils mir einfach zu kalt ist - deshalb habe ich Zeit hierfür:

ich stelle ich euch den Blog zweier total lieber Mädels vor. Der Blog heißt Just Do It! (Zwei Mädels, Ein Blog, Tausend Gedanken) und sie bloggen Fotos aus ihrer Freizeit, Produkttests, DIY, etc.

Schaut doch mal vorbei, wenn ihr Lust habt, ist sicher einen kleinen Besuch wert :D

Wünsche euch noch einen schönen Tag :)

xoxo cupcake & beauty.

Donnerstag, 27. Dezember 2012

{ QUICK TIPP } cupcake & beauty goes Mittelerde.

Die Rede ist natürlich von Der Herr Der Ringe. Der wahrscheinlich besten Trilogie, die je ausgestrahlt wurde. Ich habe mich laaaaange gewehrt, aber letzte Woche haben mein Freund P. und ich mit dem ersten, von insgesamt drei Teilen angefangen. 

Der Trailer zum ersten Teil: die Gefährten:


Teil 2 heißt "die zwei Türme" und Teil 3 "die Rückkehr des Königs".
Grundsätzlich gilt: man muss schon ein kleiner Fantasy-Fan sein. Das bin ich vollkommen, mein Freund P. nicht so. Ihm hat die Trilogie zwar schon gefallen, aber er war nicht so gefesselt wie ich! 
Das beste ist, ihr schaut ihn euch an und macht euch selbst ein Bild davon :D

xoxo cupcake & beauty.

Meine Jahresfavoriten 2012

Ich möchte euch auch noch schnell meine Jahresfavoriten 2012 zeigen. Ich musste wirklich stark aussortieren, damit es nicht zu viele Produkte werden. Generell habe ich einige Produkte heuer aufgebraucht, viele nachgekauft und diese Produkte haben sich als meine Favoriten heraus kristallisiert. Es ist wiedermal bunt durchgemischt. :)


Ich beginne mit meiner Z-Palette, die ich euch *hier* schon einmal vorgstellt habe. Die Markierungen stellen jene Lidschatten (alle von Catrice) dar, die meine absoluten Lieblinge sind. v.o.n.u.: "Bring Me Frosted Cake", "C'Mon Chameleon", "My First Copperware Party" und "Golden Evergreen"


Zum Gesicht: Am aller aller meisten habe ich die getönte Tagespflege von Essence aus der Pure Skin Reihe benutzt. Sie entspricht in der hellen Variante sehr gut meinem Hautton und deshalb ist dieses Produkt meine erste Wahl, wenn ich natürlich geschmicht sein möchte bzw. man es nicht sofort sehen soll, dass ich Abdeckprodukte benutzt habe. Die Deckkraft ist leicht bis mittel, aber für ein natürliches Finish aboslut ausreichend. Außerdem mattiert sie gut und für meine Mischhaut ebenfalls gut geeignet! :) Vielleicht sollte ich darüber mal eine Review machen? 

Der BB-Hype hat auch mich erwischt und so musste auch ich mir die Fake-BB-Cream von Garnier kaufen. Ich war eigentlich recht zufrieden mit ihr, aber jetzt ist sie mir einfach zu reichhaltig geworden. Meine Haut ist von einer eher trockenen zu einer Mischhaut geändert - ist das möglich? ;) Dadurch habe ich auch nach dem "Setten" mit dem Puder immer noch das Gefühl, das ich glänze, oder eher sogar zum Schwitzen neige... Aber wenn ich sie mit der getönten Tagespflege von Essence mische funktioniert sie ganz gut und ich habe dadurch ein besseres Tragegefühl. 

Dazu trägt vermutlich auch folgendes Produkt bei:

Die p2 Pefect Face Make-up Base, diese mit den unnötigen Glitzerpartikelchen. Das müsste echt nicht sein... Aber ich mag das Produkt wirklich gerne. Ich benutze es jeden Tag, wenn ich mein Make-up länger haltbar machen will bzw. ich weiß, dass ich schwitzen werde und ich nicht will, dass es verläuft. Sie mattiert leicht, aber mehr brauche ich auch nicht. Ansonsten benutze ich keine Base. Ich verwende die Base auch für meine Augen, weil ich dafür noch keine Base gefunden habe, die mich richtig zufriedenstellt. Irgendwelche Ideen? Und jetzt bitte nicht Artdeco-Base schreiben, die ist mir nämlich eingetrocknet. :S Und die Essence I <3 stage mochte ich auch nicht...


Seit Jahren mein Liebling. Es gibt kein besseres Puder als das Powder & Make-Up von Manhattan. Ja, ich weiß, die haben jetzt ein neues Design, welches allerding scheußlich aussieht... 

Meine Sleek-Obsession: Sleek Blush in "Fenberry" (LE) und "Sunrise". Große Liebe, mehr muss ich dazu nicht mehr sagen. :D

Catrice Cream To Powder Blush in "A Womans World". Habe ich lange Zeit nicht angerührt, weil ich mit der Konsistenz und dem Auftrag nicht klar gekommen bin. Das hat sich jetzt geändert. Ich trage dieses Produkt mit einem flachen Foundationpinsel auf und verblende mit einem Puderpinsel. Könnte nicht besser funktionieren!

Manchmal benutze ich darüber noch die Alverde Blushperlen, wenn ich Lust auf einen schönen Glow habe. Die stammen auch aus einer LE... habe aber leider den Namen vergessen.

Mein Lieblingsbronzer ist der Sun Bronzer von Catrice. Er ist leicht pigmentiert, lässt sich gut verblenden und sieht einfach immer gut aus. Habe ihn auch schon oft als Lidschatten für die Lidfalte verwenden. Funktioniert ebenfalls sehr gut!


Maskara-technisch habe ich mich 2012 durch das günstige Preissegment getestet. Angefangen habe ich mit der I <3 Extreme von Essence (nicht auf dem Bild), weil sie so gehyped war und ich dachte auch, die könnte etwas für mich sein. War dann aber ein totaler Fail! Ich kam mit der Größe der Bürste gar nicht klar, ich hatte mehr Maskara auf dem Lid und sonst wo als auf den Wimpern...

Versuch 2: Catrice Vollume Plus Waterproof (nicht auf dem Bild) mit dem asymmetrischen Bürstchen. Mochte ich schon mehr, hat meine Wimpern aber nicht optimal getrennt. Leider...

Als drittes Produkt habe ich die Glamour Doll Eyes Maskara von Catrice. Diese habe ich geliebt und ich werde sie mir auch sofort wieder nachkaufen, wenn meine aktuellen, die Catrice Volume Plus Curl aufgebraucht ist. 

Diese mag ich eigentlich auch gerne, sie trennt optimal, aber einen besseren Schwung kann ich nicht feststellen. Liegt aber vermutlich daran, dass meine Wimpern von Natur aus seinen schönen Schwung haben... :)

FIT ME Concealer - von welchem man die Schrift kaum mehr lesen kann, weil so oft benutzt. Ich liebe ihn - was soll ich noch mehr sagen. Obwohl er so gelbstichig ist, passt er gut zu meinem Hautton und wird bestimmt nachgekauft!

Nach ewigem Geleyeliner, Eyelinerpen-Ausprobieren bin ich wieder "back to the roots" quasi... Der Grund: Durch mein leichtes Schlupflid drückt sich der Lidstrich recht gerne über die Lidfalte ab und das sieht einfach nur schlimm aus... Deshalb benutze ich wieder den Liquid Liner Waterproof von Catrice, der trocknet sehr schnell und es verläuft nichts.

Essence Eyebrow Pencil in "04 Blonde", weil ich heuer ja blond geworden bin. Passt sehr gut, hält auch lange und wird nachgekauft.

BEYU Eyebrow Lifter: wird jeden Tag benutzt, macht einen großen Unterschied. Habe ich lange nicht benutzt, aber das Ergebnis gefällt mir einfach viel besser mit, als ohne!


Schon klar, passt überhaupt nicht zum Winter, musste aber trotzdem in meine Jahresfavoriten: meine Raspberry & Blackberry Handcreme von I Love... von Douglas! Ich liebe diese Produkte, auch das Heidelbeer Duschgel hat es mir total angetan.


Sleek Obsession Teil 2: Meine "Au Natural" und "Original"-Paletten. Sehr viel benutzt, besonders die gedeckten, dunklen Töne gefallen mir sehr gut und die Pigmentierung ist bei Sleek ja sowieso der Hammer! :D


Welche Produkte gehören bei Dir zu den Favoriten? Haben wir eine Gemeinsamkeit? ;)

xoxo cupcake & beauty.

Sultry Thursday #15

Ja, ich habe es auch endlich geschafft, bei Godfrinas Sultry Thursday mitzumachen. :)


Das Thema waren die Weihnachtsfarben Rot, Grün und Gold. Benutzt habe ich wie immer meine Sleek Paletten. Diesmal kamen die "Original" und die "Ultra Matte Dark" dran. 

Ich finde es durchaus im Alltag gut tragbar und das ist für mich auch das Wichtigste :)

Ich hoffe ihr hattet schöne Weihnachtsfeiertage, so wie ich.

xoxo cupcake & beauty.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Meine Christmas Nails inspiriert von cutepolish

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit möchte ich euch mein absolutes Weihnachtslieblingslied zeigen.



Natürlich höre ich auch gerne Lieder von John Lennon, Wham, Mariah Carrey - aber keines von denen kommt an das Lied von "Band Aid 20" ran. :)

Mein Freund und ich haben heute unseren Christbaum geschmückt und deshalb habe ich auch meine Fingernägel so designed: 


Kopiert habe ich die Idee von meiner Lieblings-Nail-Youtuberin cutepolish:


Verwendet habe ich:

Basecoat von Rival de Loop
Catrice "Sand Francisco"
H&M Polish "Hunt Me Down"
Essence "Confetti-Topper"
kleiner, roter Stein von Ebay
Essence BTGN Top Sealer

Ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest, genießt die Zeit mit eurer Familie/euren Freunden :)

xoxo cupcake & beauty. (:

Samstag, 22. Dezember 2012

Nachtrag zum Cupcake Friday # 5

Passend zum Wetter gibts bei mir heute

Snowflake Cupcakes


Fahre jetzt mit meiner Mama auf den Weihnachtsmarkt. Wünsche euch ein schönes erholsames Wochenende und schonmal frohe Feiertage! ;)

xoxo cupcake & beauty.

Sonntag, 16. Dezember 2012

Favourite Jewellery. (:

Ich hoffe ihr habt alle ein schönes 3. Adventwochenende mit euren Liebsten verbracht und freut euch schon so sehr auf die Weihnachtsfeiertage wie ich ;)

Weil heute das Wetter bei uns im Mühlviertel/OÖ mal wieder extrem kalt und regnerisch war, habe ich mir gedacht, ich fotografiere euch meine liebsten Ketten, Ohrringe und Ringe.

THOMAS SABO UND ICH:

Ich beginne mit meinen allerliebsten Schmuckstücken: meinen Thomas Sabo Anhängern. Ich habe meinen ersten Sabo Anhänger, den Zwillinge-Charm, von meinem Papa letztes Jahr zu Weihnachten bekommen, zusammen mit der Kette und dem Charmhalter. Den zweiten habe ich von meinem Freund zum 4. Jahrestag heuer bekommen. Ich habe gar nicht damit gerechnet, weil sie doch ziemlich teuer sind - ich persönlich müsste es mir lange überlegen mir selbst einen zu kaufen, deshalb freue ich mich umso mehr! Kostenpunkt: ca. € 30 pro Anhänger.


OHRRINGE / -STECKER

Ja, ich bin ein richtiges Girly, deshalb liebe ich diese Ballerina-Ohrhänger über alles. Ich habe vor einigen Wochen in Linz, im Claire's gekauft. Kostenpunkt: ca. € 4


Diese großen, bunten Elefanten-Hänger (aus einem Geschäft namens "Bling Bling") habe ich von meiner Mutter geschenkt bekommen. Sie sind ein toller Blickfang und aufgrund der Größe und Farbe kombiniere ich sie nur zu einem schlichten schwarzen Shirt oder Bluse, oder im Sommer dann zu einem weißen Kleid. ;) Kostenpunkt: ca. € 3


Meine liebsten dezenten Ohrstecker sind folgende von SIX. Ich habe sie schon mehrere Jahre und trage sie gerne, wenn ich es mal nicht so auffällig sein soll ;) Kostenpunkt: ca. € 3 pro Paar


RINGE

Weil Eulen im Jahr 2011 und 2012 besonders modern und angesagt waren bzw. noch immer sind, bin ich natürlich auch dem Hype verfallen. Aber ich mag diesen Ring recht gerne und bin froh, dass ich ihn mir besorgt habe, weil er leicht zu kombinieren und trotzdem etwas besonderes ist. Gekauft bei C&A, Kostenpunkt: ca. € 4


Wie ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich eine kleine Eiffelturm-Obsession und deshalb konnte ich bei diesem Ring natürlich nicht einfach so vorbei gehen... leider stand ich noch nicht persönlich vorm Eiffelturm - aber was noch nicht ist, kann ja noch werden... ;) Gekauft bei C&A, Kostenpunkt: ca. € 4


Meinen bronzefarbener Schwalbenring von H&M habe ich besonders im Sommer und Herbst liebend gerne getragen. Kostenpunkt: ca. € 5


MEINE RINGE WOHNEN HIER

Meine Aufbewahrung für die Ringe ist eine einfache Porzellanform eines Cupcakes, die ich vor einigen Monaten ganz günstig bei KIK erworben habe. ;) Kostenpunkt: ca. € 3


DEZENTE UND STATEMENT KETTEN

Diese Kette mit dem horizontalem Kreuz habe ich mir auf Ebay, aus Hongkong gekauft und seither fast täglich getragen. Sie passt einfach immer und ich wurde auch mehrmals darauf angesprochen. Kostenpunkt: ca. € 6


Diese Kette habe ich ebenfalls bei Ebay aus Hongkong bestellt und wie die Elefanten-Ohrhänger kombiniere ich sie am liebsten zu dezenten und schlichten Outfits um nicht von der auffälligen Kette abzulenken. Kostenpunkt: ca. € 8


Diese schönen Edelsteinketten sind beide von H&M aus dem Sommer. Ich konnte mich bei der Farbauswahl nicht entscheiden, also durften beide mit :D Kostenpunkt: ca. € 10 pro Kette


Wieder eine Kette von Ebay - ist hier etwa ein Muster zu erkennen?! Weil man "damals", vor einem halben Jahr ca, bei uns in Österreich/Europa noch keine Peter Pan/Kragen-Ketten gekannt hat, musste eine aus dem Ausland/China her. Passt perfekt zu einem schwarzen Fledermausshirt. ;) Kostenpunkt: ca. € 8


Wie ihr seht, ich stehe total auf diesen Girly-Schmuck mit viel Rosa, Blumen, Knallige Farben usw. Falls ihr euch wundert, welchen Nagellack ich trage: Es ist der "06 Hazelnut Cream Pie" von Essence aus der "Nude Glam"-Reihe. 

Ich wünsche euch noch ein schönes Restwochenende und passt auch euch auf ;)

xoxo cupcake & beauty

Cupcake-Friday # 4

etwas verspätet - aber doch:

Banana Cupcakes :)


Das Rezept dazu poste ich nicht öffentlich, da ich es mir selbst ausgedacht habe. Falls doch jemand Interesse daran hat, schicke ich es euch gerne per E-Mail. ;)

Wünsche euch noch ein schönes Restwochenende! 

xoxo cupcake & beauty.

Sonntag, 9. Dezember 2012

Der "Keks-Back-Wahnsinn" 2012 hat endlich sein Ende gefunden!

Schluss, aus - nach vier Tagen Hardcore Kekse backen bin ich endlich fertig. Warum ich so lange gebraucht habe? Weil ich meinen Daddy, meine Mutti, meine Schwiegermutter und ich und meinen Freund mit Keksen versorgt habe - was ich übrigens nicht als Last empfinde, weil ich sehr gerne backe :)

Hier seht ihr quasi mein Keks-Back-Wochenende in einigen Bildern zusammengefasst:

Zimtsterne, Lebkuchen, Polo Nero
Rumkugeln

Kokosette, Zuckersteusel, gehackte Pistazien

Vanillekiperl
Ich habe also mal wieder mein ganzes Wochenende mit der Weihnachtsbäckerei verbracht - fand ich jetzt allerdings nicht so schlimm, weils bei uns im Mühlviertel sowieso extrem kalt war. Da will ich gar nicht rausgehen ;)


xoxo. cupcake & beauty.

Freitag, 7. Dezember 2012

Meine Lieblings-Youtuber # 1

Ich dachte mir, ich zeige ich euch einen kleinen Ausschnitt meiner Lieblings-Youtuber, deren Videos ich regelmäßig schaue, heute beginne ich mit den englisch-sprachigen. Es gibt keine besondere Reihenfolge:

Bubzbeauty


asksash88


Bebexo


Cutepolish

LetsMakeitUp1


MissJessicaHarlow


Missglamorazzi


Viel Spaß beim Durchstöbern und vielleicht war ja der ein oder andere Youtuber dabei, den ihr noch nicht gekannt habt! ;)

xoxo Cupcake & Beauty. (:

Erwähnung bei Yulie Kendra's Top Blogs Of The Week. (:

wwwwwwwuah ;)

Ich bin gerade ganz ganz glücklich, weil mich Yulie Kendra bei ihrer Blog-Serie "Top Blogs Of The Week" erwähnt hat! Hier nachzulesen. Eigentlich habe ich noch gar nicht damit gerechnet, weil ich ihr erst letzten Freitag eine E-Mail dazu geschrieben habe. :)

Nochmals ganz ganz lieben Dank, liebe Yulie :D

Falls ihr Yulie Kendra noch nicht kennt, habt ihr eindeutig etwas verpasst. Ihren Blog findet ihr HIER.
Am Meisten gefällt mir ihr Stil, mit den knall-pinken Haaren und den stylischen Klamotten, die sie ganz besonders machen. Ihr Blogs handelt hauptsächlich über Mode, Schmuck, Lifestyle und ihrem privatem Leben. Sie hat außerdem eine FACEBOOK-Seite, die ihr liken könnt und damit immer up-to-date seid. ;)



Wenn ihr ebenfalls bei ihren Top Blogs Of The Week erwähnt werden wollt, schreib ihr einfach eine E-Mail an: YulieBlogvorstellung@web.de, mitsamt Name, kurzer Beschreibung deines Blogs und einem Bild, das sie verwenden kann. :)

Cupcake-Friday # 3

*määääääh*


Ich habe heute mal wieder meine "Marzipan-modellier"-Kenntnisse abgerufen und euch diese tollen Schaf-Cupcake gezaubert. Ein richtiges Rezept gibt es dazu nicht, ich habe mir einfach eins ausgedacht. Dem Teig habe ich kleine Schoko-Splitter zugefügt und das Topping ist ein einfaches Butter-Puderzucker-Topping mit Vanillegeschmack. 

Wenn ihr diese Cupcakes nachmodellieren wollt, benutzt bitte einen Modelliermarzipan aus einer Bäckerei/Konditorei oder aus dem Großhandel. Dieser enthält nämlich im Gegensatz zum "normalen" Marzipan 2/3 Zucker und ist somit geschmeidiger. Daher fällt euch das Modellieren einfacher.


Meine fünf lieben Cupcake-Schafe und ich wünschen euch ein schönes Wochenende. ;))

xoxo Cupcake & Beauty. (:

Umstellung zu "Cupcake & Beauty"

Ich wollte euch nur schnell sagen, dass ich meinen Blognamen von "Cupcake & Love" auf "Cupcake & Beauty'" umstelle, falls ihr euch wundert. ;)

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Darf ich vorstellen? Meine Z-Palette :D

Zwischen all dem Kekse backen und Schneeflöckchen beim Runterfallen zuschauen, wollte ich euch noch schnell meine Z-Palette vorstellen. Ich habe sie jetzt ca. ein Jahr und habe sie damals bei Kosmetik4less für ca. €18 bestellt. Mittlerweile ist sie voll und besteht fast ausschließlich aus Lidschatten von Catrice. (die ersten Beiden sind von MNY, allerdings weiß ich den Namen nicht mehr.)



Die nicht quadratischen Lidschatten stammen aus Quads ("Never Let Me Go" und "The Season's Must Have") und Duos.

Eine Anleitung zum Depotten finden ihr ganz leicht bei Google, ich habe die Variante mit dem Glätteisen gewählt. Einige Lidschatten haben diesen Vorgang leider nicht heil überstanden: Mein Lieblings-Lidschatten "Starlight Espresso" ist sogar komplett im Pfännchen gebrochen... Ich habe ihn zwar nachgekauft, habe mich allerdings noch nicht getraut, ihn nochmal zu depotten ^^ Bei anderen Lidschatten sieht man eine Beschädigung durch meine Fingernägel usw.

Nichtsdestotrotz finde ich es einfach nur praktisch, wenn man Einzellidschatten hier in einer Palette beisammen hat - aber das liegt wahrscheinlich daran, dass ich sowieso ein kleiner Paletten-Junkie bin, immerhin besitze ich acht Stück der Sleek-Paletten. Diese werde ich euch dann demnächst zeigen! ;)


xoxo Cupcake & Beauty. (:

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Du bist, was du isst #1

Ich möchte hiermit eine neue Serie auf meinem Blog starten. Generell habe ich mich in den letzten Woche sehr viel mit Ernährung beschäftigt und auch meine Ernährung weitgehend umgestellt. Von Crash-Diäten und Shake-Experimenten halte ich persönlich überhaupt nichts - liegt vermutlich daran, dass ich einfach ein Vollblut-Genießer bin. Ich wollte einfach eine Lösung für mich finden, mit der ich auch auf lange Zeit gesehen durchkomme und nicht schon nach zwei Wochen das Gefühl habe, auf etwas verzichten zu müssen... :)

Meine Ernährung sieht folgendermaßen aus:


Morgens:
Morgens gilt die Regel: Iss dich satt! Am besten mit viel, viel Kohlenhydrate, z.B. Brot und Gebäck (Vollkorn) mit etwas Cottage Cheese, Käse, Marmelade, ...
Kaffee ohne Milch, ohne Zucker

Mittags:

Mittags kocht meine Oma meistens für mich, da esse ich ganz normal. Allerdings achte ich drauf mehr Salat und Gemüse als Beilagen wie z.B. Pommes Frittes, Kroketten usw. zu mir zu nehmen!

Abends:

Abends wird gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet. D.h. ich esse nur mehr Eiweiß, Ballaststoffe und Fett. Dabei sind der Fantasie allerdings keine Grenzen gesetzt. Ich esse liebend gerne Caprese (Tomaten und Mozzarella), gekochtes Weißkraut, gedünstetes Gemüse mit Käse, ...

heute gabs zum Beispiel "Gedünstetes Balsamico-Gemüse auf Eisbergsalat":


Ja, das oben auf ist scharf angebratenes Knödelbrot - also eigentlich Kohlenhydrate ^^
Trinken:

Ich trinke bis zu drei Liter Wasser pro Tag. Ich variiere gerne mit etwas Zitronengeschmack und ab und zu gebe ich auch etwas Sirup hinein, wenn ich Lust auf Süßes habe. Auf Softdrinks wie Cola und Sprite verzichte ich gänzlich, da mir diese Getränke zu süß sind...

Schokolade & Chips aka "der große Durchhänger":

Generell achte ich darauf diese Produkte so wenig wie möglich zu mir zu nehmen. Wenn es aber gar nicht mehr anders geht, esse ich halt mal eine Hand voll Chips oder eine Rippe Schoko. Außerdem habe ich für mich auch meinen "Iss-Was-Du-Willst"-Tag eingeführt, der meistens der Samstag ist. An diesem Tag esse ich schon mal eine halbe Tüte Chips oder ein Nutellabrot zum Frühstück, je nachdem worauf ich Lust habe.

Denn es gilt: Die Ernährungsumstellung soll nicht als "Plage auf Zeit" gesehen werden, sondern als Möglichkeit Kompromisse einzugehen und somit auch langfristig zu profitieren!

Das war erst die Einführung in die neue Serie. Ich stelle gerne noch weiter Bilder von meinen Mahlzeiten hier rauf, wenn ihr Lust habt. In den nächsten Posts werde ich auch noch gernauer auf das Thema Sport eingehen, denn der macht natürlich auch einen beträchtlichen Beitrag zum Abnehmen aus!


xoxo Cupcake & Beauty. (:

Meine Kekse 2012 #1

Ich habe den ganzen Nachmittag verbracht, die ersten Weihnachtskekse zu backen. Angefangen habe ich mit Kokosmakronen, Zuckergebäck, Zitronenecken und Zimtsterne.



Alle Teige, außer der Lebkuchenteig, sind selbstgemacht, darauf lege ich besonders viel Wert - ich will einfach wissen, was drin ist. ;) Den Lebkuchenteig habe ich um € 5 für 1 kg beim nahegelegenen Bäcker gekauft - nicht grade das Schnäppchen der Woche... aber was soll's!



Den Lebkuchen habe ich verziehrt mit gehackten Pistazien, Mandelstiften und Haselnusshälften. Man kann natürlich auch eine Spritzglasur aus Wasser, Puderzucker und Zitronensaft herstellen und den Lebkuchen damit verschönern.

Das ist ja meiner Meinung nach das Schöne: Jedes Keks kann individuell gestaltet werden und sieht, je nach Verziehrung, immer wieder anders aus ;)


Am Samstag backe ich dann mit meiner Mama noch Kekse aus Mürbteig, z.B. Linzer Augen, Punschmonde und Ischler. Darauf freue ich mich schon sehr!


Habt ihr schon fleißig Kekse gebacken?


xoxo Cupcake & Beauty. (:

Sonntag, 2. Dezember 2012

Nail Art #2: Santa's Coming To Town.

Ich wünsche euch allen einen schönen, winterlich verschneiten 1. Advent-Sonntag und hoffe, ihr habt das Wochenende genossen!

Mein heutiges Nail-Art ist aus gegebenen Anlass weihnachtlich angehaucht. Es handelt sich dabei um den roten-weißen kuscheligen Weihnachtsmantel von Santa Clause



Benutzte Produkte:

Rival de Loop CARE: schützender Unterlack
China Glaze "86 Your Touch" gemischt mit
Essence "120 Cookie Love"
uma cosmetics "French Nails - 02 white"
dickes Dotting-Tool (no name)
Essence BTGN Top Sealer

QUICK TIP: Wenn ihr mit einem Dotting-tool arbeitet, wartet bitte bis zu 10 Minuten bis der Nagellack völlig durchgetrocknet ist. Denn, wenn ihr sofort mit dem Top Coat darüber geht, ist es möglich, dass ihr die Punkte verschmiert - und das sieht dann nicht mehr schön aus.. ;)

xoxo Cupcake & Beauty. (:



Freitag, 30. November 2012

Cupcake-Friday # 2

Herzlich Willkommen zu meinem zweiten Teil der Serie "Cupcake-Friday". Heute habe ich ein eher fruchtiges Rezept für euch vorbereitet, das für etwas Abwechslung sorgen soll.



Lime Cupcakes


Zutaten:

Für den Teig: 1 Bio Limette * 2 Eiweiß* 1 Prise Salz * 180 g brauner Zucker

* 1 Ei * 2 Eigelb * 180 g weiche Butter oder Margarine * 3 EL Speiseöl *

180 g Weizenmehl * 40 g Speisestärke * 1 gestr. TL Backpulver * 4 EL brauner Rum
( optional: etwas Rumaroma ) Für das Topping: 50 ml Zitronen/Limetten-Sirup oder etwas Aroma * 200 ml kaltes Wasser * 20 g Speisestärke * 200 g weiche Butter
* 150 g gesiebter Puderzucker * grüne Speisefarbe * Dekoration nach Belieben


Zubereitung:
1) Eine Muffinform wie immer mit Papierbackförmchen auslegen. Backofen vorheizen - Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C, Heißluft: etwa 160 °C

2) Für den Teig die Limette heiß abspülen und die Schale abreiben.
Limette beiseite legen.

3) Eiweiß und Salz steif schlagen. Nach und nach 2/3 des
braunen Zuckers eirießeln lassen.

4) In einer anderen Schüssel Ei und Eigelb mit Butter/Margarine, Öl, Limettenschale und restlichem braunen Zucker schaumig rühren. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Rum vorsichtig einrühren. Eischnee ebenfalls dazugeben.

5) Den Teig in die Förmchen verteilen und etwa 30 Minuten backen. Danach aus dem Ofen geben und abkühlen lassen.

6) Für das Topping die Limette ausdrücken. 2 EL Limettensaft mit Getränkesirup, Wasser und Speisestärke in einem Topf verrühren und unter rühren kurz aufkochen. Direkt auf den heißen Pudding Frischhaltefolie geben und Pudding abkühlen lassen.

7) Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Nach und nach den abgekühlten Pudding unterrühren. Die Creme eventuell mit etwas Speisefarbe einfärben.

8) Die Creme in einen Spritzsack mit Sterntülle ( etwa 12-15 mm Durchmesser) füllen. Die Creme auf die Cupcakes verteilen und Cupcakes nach Belieben z.B. mit Schokosträußel oder eine in Zucker gewälze Limettenscheibe dekorieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren! :D

xoxo Cupcake & Beauty. (:


Freitag, 23. November 2012

Cupcake-Friday # 1

Willkommen zum Start meiner Serie "Cupcake-Friday". Vorstellen möchte ich euch mein allerliebstes Cupcake-Rezept, welches ich aus dem Buch "Dr. Oetker Cupcakes" entnommen habe. Ich habe sie vor einiger Zeit das erste Mal ausprobiert und meiner Familie und Freunden haben sie total gut geschmeckt. Ein Vorteil davon ist, dass sie nicht so süß sind - das Topping ist nämlich mit Stärke-Pudding gemacht und nicht nur mit Butter und Puderzucker wie üblich. 


Marble Cupcakes

Zutaten:
Zum Vorbereiten: 50 g Zartbitter-Schokolade * 50 g weiße Schokolade *
30 g Speißestärke * 1 Pck. Vanille-Zucker * 300 ml Milch
Für den Teig: 50 g Zartbitter-Schokolade * 50 g weiße Schokolade * 2 Eiweiß * 1 Prise Salz * 140 g Zucker * 2 Eigelb * 1 Ei * einige Tropfen "Butter-Vanille-Aroma * 180 g weiche Butter * 180 g Weizenmehl * 1 1/2 gestr. TL Backpulver * 70 ml Milch
Für das Topping: 200 g weiche Butter * 120 g Puderzucker
Zum Garnieren: 12 Meeresfrüchte-Nuss-Nougat-Pralinen

Zubereitung:
1) Zum Vorbereiten für das Topping Schokoladen getrennt voneinander in Stücke schneiden. Speisestärke und Vanillezucker mischen und mit 4 EL von der Milch verrühren. Restliche Milch in einem Kochtopf aufkochen lassen. Topf von der Kochstelle nehmen, angerührte Speisestärke in die Milch rühren. Pudding unter Rühren 1 Minute kochen lassen, dann halbieren.

2) Unter eine hälfte von dem heißen Pudding die Zartbitter-, unter die andere Hälfte die weiße Schokolade rühren und schmelzen lassen. Frischhaltefolie direkt auf den Pudding legen - verhindert Hautbildung und bei Zimmertemperatur erkalten lassen.

3) Für den Teig beide Sorten Schokolade zusammen zerhacken. Eine Muffinform für 12 Muffings mit Papierförmchen auslegen. 

Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C
Heißluft: etwa 160 °C

4) Eiweiß und Salz zusammen mit dem Rührgerät auf höchster Stufe steif schlagen, dabei nach und nach die Hälfte des Zuckers einrießeln lassen.

5) In einer anderen Schüssel Eigelb mit Ei, restlichem Zucker, Aroma und Butter schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch auf niedrigster Stufe unterrühren. Gehackte Schokoalden kurz unterrühren. Eischnee ebenfalls vorsichtig unterheben.

6) Den Teig gleichmäßig in der Form verteilen - etwa 35 Minuten backen.

7) Die Muffinform auf einen Kuchenrost stellen. Cupcakes nach 5 Minuten aus der Form lösen erkalten lassen.

8) Für das Topping die Butter kurz aufschlagen. Puderzucker vorstichtig dazugeben und schaumig schlagen. Aufgeschlagene Buttermasse halbieren. Unter die eine Hälfte nach und nach den hellen Pudding, unter die andere nach und nach den dunklen Pudding rühren.

9) Damit die Cremebeim Aufspritzen ein Marmormuster erhält, die helle und die dunkle Creme esslöffelweise abwechselnd in einen Spritzbeutel mit Lochtülle ( etwa 12 mm Durchmesser ) füllen. Die Creme schneckenförmig auf die Cupcakes dressieren. Cupcakes etwa 15 Minuten kalt stellen - nicht zu lange, da die Creme sonst zu hart wird.

10) Cupcakes vor dem Servieren mit Meeresfrüchte-Pralinen garnieren.

Fertig. ;)

Etwas umständig, auf der Aufwand ist es auf alle Fälle wert! ;)
Probierts doch mal aus und sagt mir dann, ob sie euch auf so sehr schmecken wie mir!

xoxo Cupcake & Beauty. (: