Donnerstag, 31. Januar 2013

Was haltet ihr von ... # 1

... Piercings?

ich meine jetzt nicht diese normalen "Lobe"-Piercings, sondern schon speziellere wie zum Bieispiel "Industrial", "Septum" (durch das Bindegewebe, unterhalb des Nasenscheidewandknorpelsoder "Tragus". Wobei natürlich letzteres auch immer mehr "Main Stream" wird. ( Aber was ist heutzutage noch nicht Main Stream -.- )

Ich persönlich hatte früher 5 Lobe-Piercings (also an einem Ohr 2 am Ohrläppchen und am anderen Ohr 3 - sind das dann auch Lobe-Piercings?!) und 1 Helix. Ich sage "hatte", weil ich vor einem Jahr kurzerhand beschloss, mir alle Piercings zuwachsen zu lassen, außer ein Lobe-Piercing pro Ohr, um eben noch gleiche Ohrringe tragen zu können. :)

Warum? Weils mir plötzlich an mir nicht mehr gefallen hat. Jedoch liebäugle ich in letzter Zeit mit einem "Industrial"-Piercing, bin mir aber noch nicht 100 % sicher... Denn mir gefällt ein "Septum" auch sehr gut, bei diesem habe ich aber Angst vor starken Entzündungen bei Schnupfen oder sonstigen Bakterien. Mir ist klar, dass sich ein anderes Piercing auch leicht entzünden kann, aber ich glaube ihr versteht schon was ich meine. 

Ich arbeite zwar als Büroangestellte, dennoch bin ich der Meinung, dass man Piercings im Büro durchaus tragen kann. Zumal man das "Industrial" hinter den Haaren verstecken und das "Septum" nach innen in die Nase drehen kann.

Nun, meine Frage: Was haltet ihr Piercings, speziell den oben erwähnten? Habt ihr selbst Piercings? Wenn ja, würdet ihr mir bitte eure Erfahrungen schildern? :)

xoxo iaris




Kommentare:

  1. septum ist in der nase :D nicht am ohr .
    habe tragus sowie septum und noch vieles mehr . industrial hab ich nicht finde ich unbequem zum schlafen :D
    tragus ist ja schon sehr lang etabliert genau wie helix und ja für anfänger am ehesten geeignet :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo, danke für deine meinung ;)
      habe beim septum jetzt eine genauere bezeichnung hinzugefügt, vielleicht war das zuvor ein bisschen verwirrend. danke für den hinweis. ;)

      Löschen
  2. Das Tragus war mein erstes richtiges Piercing, welches ich mir mit 20 Jahren stechen ließ. Danach folgten dann mein Christina (Oberflächenpiercing auf dem Schamhügel), mein Brustwarzenpiercing, dann noch mehr Lobes,ein Helix sowie ein Forward Helix und jetzt im Januar mein Septum. Tunnel von 8mm habe ich auch noch seit ca. 4 Jahren.
    Ich arbeite auch im Bürojob, momentan habe ich keinen direkten Kundenkontakt, sodass das Septum egal ist, wenn ich aber mal irgendwann ne andere Stelle annehme kann sich das gut ändern und ich kann es dann einfach hochdrehen. Stechen vom Septum fand ich mega unkompliziert. Es hat zwar nach dem Durchstechen saumäßig gezwiebelt und man fängt automatisch an zu weinen, weil man so viele Nervenenden in der Nasenspitze hat aber das ist halb so schlimm. Habs jetzt ca. 4 Wochen und meine Nase ist nicht mehr druckempfindlich, es sifft nix, es eitert nicht, es fühlt sich an wie abgeheilt. Allerdings warte ich mit dem Schmuck wechseln glaub ich noch 1-2 Wochen um sicher zu gehen, dass sich durch den Wechsel nix entzündet.

    Industrial fände ich glaube ich sehr problematisch, denn beim Abheilen zickt das wohl häufiger rum. Knorpelpiercings im Ohr zicken so schon häufig aber durch die Doppelbelastung durch das Stechen und den langen Stecker ist da so viel Bewegung drauf und ich konnte schon bei meinen beiden Helix Piercings (jeweils rechts und links, gleichzeitig gestochen) nicht mehr auf der Seite schlafen. Ist dein Helix denn damals gut abgeheilt, weißt du das noch? Wenn ja dann hast du vielleicht mehr Glück als ich und es heilt schnell ab.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wow, danke für deine schilderungen. hat dein boss nichts gegen das septum? ich befürchte meiner ist da noch "vom alten schlag" :/
      also mein helix ist damals gut abgeheilt, damit hatte ich keine probleme. aber, dass man während des heilungsprozesses immer nur auf der ungepiercten seite schlafen kann, stimmt schon.

      Löschen
    2. Ne bei uns im Büro ist das ganz locker, weil wir ein Online Reisebüro sind und wir mit den Kunden nur Kontakt via Telefon und Email haben. Zwei meiner Arbeitskollegen sind auf beiden Seiten Fullsleeve tätowiert und 2 weitere Kollegen haben auch Piercings im Gesicht. Bei uns kann man theoretisch auch im Schlafanzug kommen, macht natürlich nur keiner :D Wir haben zum Glück keinen Dresscode und sind ein relativ junges Team. :)

      Löschen
  3. Hey!
    also erstmal danke für dein Kommi!
    Also ich finde alle Teile gut aber am besten find ich auch den 4. Teil nur mit Logan, da auch sein Bruder dabei ist, der ja vorher nie erwähnt wurde.
    Ich habe selber auch Piercings, ein Unterlippenpiercing aber auch 2 Tunnel (16mm) und bin auch voll dafür, aber mehr muss es nicht sein, da es mein Beruf nicht zulässt ;)

    Liebe Grüße
    Basti

    AntwortenLöschen
  4. ich will einen tragus *-*
    das sieht bei einer freundin so schön aus:)

    AntwortenLöschen
  5. Hm schwer... Ich selber würde mich ja eh nie trauen :D Also Industrial kann man machen, Tragus auch, beim Septum läuft man schnell gefahr wie ein Ochse auszusehen, vorallem wenn das Ding noch riesig und schwarz ist. Habe es jetzt an ein paar Leuten gesehen da fand ich es interessant, da waren sie allerdings eher dezent.

    AntwortenLöschen