Montag, 18. Februar 2013

{ Cupcakes } Choco-Berry Cupcakes für die liebe Schwester :)

Vorgestern hatte meine Schwester ihren 23 Geburtstag und sie fragte mich, ob ich ihr nicht Cupcakes für die Arbeit machen möchte. Meine Wahl fiel auf ein recht schlichtes Rezept, welches sich schon einige Male bewährt hat. 

Die Rede ist von den Marble-Cupcakes.

Den Teig habe ich mit Schokostückchen und gefrorenen Früchten aufgepeppt und beim Topping habe ich statt der hellen und dunklen Schokolade nur die helle genommen. Und natürlich Erdbeerpudding und rote Lebensmittelfarbe für die poppige Farbe. :)


Das Topping besteht, wie gesagt, aus Pudding, Butter und Puderzucker und ist ca. 3 Tage haltbar und viel praktischer als zum Beispiel ein Frischkäse, oder Schlagobers-Topping, da diese ständig gekühlt werden müssen, da sie sonst schnell flüssig werden. Beim Pudding/Butter-Topping hat man dieses Problem nicht, weil der Butter gekühlt ohnehin recht fest ist und mehr Zeit benötigt, bis er weich wird. Also viel praktischer, wenn man Cupcakes auf eine Party etc. mitnehmen will :)

wünsche euch noch einen schönen Tag.

xoxo iaris

Kommentare:

  1. Das sieht ja schon sehr lecker aus! :)
    Ich habe dich übrigens für den Best Blog Award nominiert. Ich würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust und mitmachst!
    http://allaboutbty.blogspot.de/2013/02/best-blog-award.html

    Lieben Gruß :)

    AntwortenLöschen
  2. Krass wie gut du das Topping hingekriegt hast !!
    Ich scheitere jedes mal, entweder alles zerläuft oder ist vorher weggenascht haha :D

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen einfach traumhaft lecker aus!

    lg Laura


    everybody is unique

    AntwortenLöschen