Dienstag, 31. Dezember 2013

{ 2013 } Jahresfavoriten

Es war wirklich sehr schwierig alle meine Favoriten in nur diesen einen Post zu zwängen. Ich teste und benutze ja wirklich viele Produkte und nur die wenigstens überzeugen mich wirklich. Welche das dieses Jahr waren, zeige ich euch gegliedert in verschiedenen Kategorien. Ich beginne mit der Kategorie Haarpflege:


Ich benutze nun schon seit längerem nur mehr Friseurprodukte als Haarpfelge, vorrangig von Matrix (gehört zu L'Oréal), weil ich von der Friseurin meines Vertrauens den Tipp dazu bekommen habe. Besonders zufrieden bin ich mit der Serie Biolage von Matrix, vor allem mit dem Feuchtigkeitsshampoo in der 1-Liter-Flasche und dem Anti-Fett-Shampoo in der kleineren Flasche. Wenn ihr sie im Internet kauft, kommt ihr deutlich günstiger davon, als wenn ihr sie im Friseurladen kauft. Die Pflege ist wirklich sehr gut. Ich bin mittlerweile so weit, dass ich meiner Haare erst am dritten, oder sogar am vierten Tag wasche. Wenn man bedenkt, dass ich sie früher jeden Tag gewaschen habe ist das wirklich ein enormer Fortschnitt. Ergänzend zur intensiveren Pflege meiner Extensions habe ich von meiner Friseurin eine Kur von Goldwell bekommen und zwar die Dual Sense Colour Rich Kur. Sie riecht sehr schön fruchtig und man muss sie nur mehr eine Minute einwirken lassen, um einer tolle Pflegewirkung zu erreichen. Und für die Tage, an denen ich keine Zeit habe, mir die Haare zu waschen, benutze ich das Trockenshampoo von Batiste für dunkle Haare. Es ist bisher das beste Trockenshampoo, das ich benutz habe. Jenes von Balea aus der Trend It Up Reihe hat mir ja leider nicht gefallen, aber mit diesem bin ich sehr zufrieden!


Bezüglich Körperpflege habe ich mir drei Produkte herausgesucht. Zum einen habe ich die Treaclemoon Duschgele für mich entdeckt. Vom Geruch her gefällt mir am besten das nach Kokos riechende My Coconut Island. Es riecht gar nicht künstlich und der Duft des Duschgels ist auch nach Stunden noch auf der Haut wahrzunehmen. Als Pflege für meine trockene Haut habe ich am liebsten zu den Creme-Öl-Bodylotions von Balea begriffen. Sie sind zwar recht dünnflüssig, hinterlassen aber einen tollen Öl-Film auf der Haut, der reichhaltig pflegt. Am liebsten mochte ich die Duftrichtung Pistazie und Traubenkernöl. Es zieht zwar auch nicht so schnell ein, weshalb man sich danach nicht sofort anziehen kann, aber die Pflegewirkung ist wirklich toll! An Tagen, an denen meine Haut keine intensivere Pflege brauchte, habe ich zur Righteous Butter von Soap & Glory gegriffen. Die Pflegewirkung ist gut, aber der Duft ist noch besser! :)


Makeup-technisch habe ich meist zu neutralen Farben gegriffen. Natürlich darf in diesem Post meine Naked Palette nicht fehlen und auch meine selbsterstellte Z-Palette aus depotteten Catricelidschatten. Es ist eine wunderbare Möglichkeit seine Lidschatten alle sorgfältig aufzubewahren, sie farblich zu sortieren und sie alle samt bei einander zu haben. 


Einzellidschatten habe ich am liebsten verwendet: Essence "Blockbuster" mein liebster Blendelidschatten, Alverde "Oceans And Mountains", Alverde "Rocks And Sands"  und Rival De Loop "Hazelnut" meist in die Lidfalte für rauchige Smokey-Eyes.


Ein Puder, welches ich sehr gerne benutzt habe, war jenes von Balea aus der Soft&Clear-Reihe. Es neigt sich bald dem Ende, nachkaufen werde ich es allerdings nicht, weil es mir leider zu wenig mattiert. Zum Setten von Concealer unter den Augen war er ideal, aber auf der T-Zone fing ich schon bald wieder an zu glänzen. Als Concealer verwendete ich am liebsten den FIT ME Concealer von Maybelline, auch fürs gesamte Gesicht. Foundation ließ ich oft ganz weg. Das Sleek Contour Kit in Medium war das perfekte Dreamteam in Sachen Konturieren und Highlighten. Die Puder sind beide sehr gut pigmentiert, wie man das von Sleek gewohnt ist. Das Highlighterpuder besitzt einen schönen, sanften Schimmer, der leicht in die goldene Richtung geht. Als letztes mein liebstes Puder, eines welches neu in das Standartsortiment von Catrice aufgenommen wurde, die Farbe Rose Royce. Das Blush enthält einen leichten Schimmer, welcher auf der Haut aufgetragen aber kaum mehr wahrzunehmen ist. Er ist mein liebster Blush für Alltagslooks.



Meine drei liebsten Parfums waren zum einen von Elizabeth Arden Green Tea & Cherry Blossoms, welches für mich der perfekte Frühlingsduft ist. Nicht zu schwer, frisch, fruchtig, perfekt für den Alltag. Als zweites das süßlich blumigere Chloé, welches ich zu meinem Geburtstag im Juni bekommen habe. Dieses benutze ich nur zu besonderen Anlässen :) Das letzte und welches ich erst seit wenigen Woche habe, Lady Gaga's Fame, das einfach des coolsten Flakon hat, den ich je gesehen habe. Der Duft ist etwas schwerer, aber dennoch frisch. Das Parfum riecht wunderbar weiblich feminin. Ich liebe es, ihr seht auch, wieviel ich bereits verbraucht habe! :)



Als kosmetische Highlights sehe ich ganz persönlich die Pinsel von Real Techniques, der Make Up Artistin Samantha Champan. Ich selbst besitze den Expert Face Brush, den Setting Brush (2x), den Stippling Brush und den Blush Brush (2x). Sie besitzen systetische Haare, die sehr weich sind und sind sehr gut auf der Haut anfühlen. Sie kosten ca. € 13 und sind auch über Amazon erhältlich. 

Welche Produkte sind eure Jahresfavoriten?

xoxo iaris

Kommentare:

  1. Die Treaclemoon-Duschgele habe ich auch für mich entdeckt. ♥ Die sind so wahnsinnig lecker. =) Die Naked Palette ist ein wahrer Traum. Es wundert mich daher nicht, die Palette in diesem Post wiederzufinden. =) Frohes neues Jahr wünsche ich dir übrigens. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Die Naked Palette liebe ich auch über alles. Leider besitze ich nur die Naked 1, will mir die anderen beiden aber noch holen. Und die Real Techniques Pinsel habe ich letztes Jahr auch für mich entdeckt. :)

    LG

    AntwortenLöschen